Grundpflege

Unter Grundpflege versteht man alle Leistungen, die sich auf die Bereiche Körperpflege und Mobiliät beziehen. Auch prophylaktische Maßnahmen fallen darunter. Als Beispiele seien folgende grundpflegerische Tätigkeiten genannt: Duschen oder Baden und Haarewaschen, Kämmen, Rasieren, Zahnpflege; die Anleitung oder Übernahme des An- und Auskleidens; Hilfe beim Aufstehen und Gehen und bei den Toilettengängen, Umlagern und Propyhlaxen zur Vermeidung eines Dekubitus. Im Sinne der aktivierenden Pflege aachten wir dabei darauf, dass vorhandene Fähigkeiten erhalten und gefördert werden.

Wir beraten Sie ausführlich und erstellen Ihnen einen Kostenvoranschlag über die von Ihnen gewünschten Leistungen. In der Regel ist eine Finanzierung über Leistungen aus der Pflege versicherung möglich.

Behandlungspflege

Unsere qualifizierten Pflegefachkräfte führen durch, was Ihr Arzt verordnet. Ob ein Verbandswechsel ansteht, Ihr Angehöriger täglich zuverlässig seine verordneten Medikamente erhalten soll oder Sie Hilfe benötigen beim Anziehen der verordneten Kompressionsstrümpfe - wir kommen zu Ihnen nach Hause und behandeln Sie dort.

Die Behandlungspflege wird in der Regel nach einer ärzlichen Verordnung durch die Krankenkasse bezahlt.